Aus dem Leben einer Verwirrten
  Startseite
    Zitate
    Erkenntnisse
    Berufliche Zukunft
    Wichtige Mitteilungen
    Philosophie
    Woher ich komme
    Was ich bin
    Musikalisches
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Hurricane!
   Der Wahnsinn
   Kunst

Webnews



http://myblog.de/wassersaeuferin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich habe mein Auto aufgeräumt. Und sauber gemacht.

Dabei festgestellt habe ich, dass ich so langsam eine enge Beziehung zu meinem Gefährt(en) aufbaue. Nicht wie Freundinnen oder sowas in der Art. Viel mehr wie zu einem alten, weisen Mann.
Zwar bin ich schon älter als mein guter Opel. doch denke ich, dass er viele Erfahrungen sammeln durfte und sicher schon einiges miterlebt hat. Zu dem ist er nicht mehr der schönste und frischeste. Zu dem lässt seine Fitness und Gesundheit zu wünschen übrig, wie eben bei einem alten Mann.

Das Säubern hat mir Stellen aufgezeigt, die ich noch nicht kannte und die mich überrascht haben. Fast so als würde man einen alten Mann waschen... das ist ähnlich.
Mein Gefährt(e) ist ein sehr guter Zuhörer. Es macht es wirklich angenehm mit ihm zu reden, oder auch zu schimpfen. Er hat verständnis für mich.

Zu Anfang hatten wir unsere Konflikte miteinander und waren uns uneinig über so manche alltägliche Sache. Zum Beispiel das Gas-Kupplungsproblem. Mit der Zeit haben wir das gelöst. Auch andere Dinge haben wir aus der Welt geschaffen, die zuvor zwischen uns standen.
Er gewinnt von Tag zu Tag an Sympathie.

Natürlich lasse ich meine Einflüsse auf ihn Wirken. Er nimmt diese freundlich an ohne zu murren. Allerdings hat er auch seine eigenen Vorstellungen, die ich hie und dort beachten muss.

Wir wachsen zusammen.
Der alte Mann und ich.

Vielleicht werde ich demnächst zu einem Opel-Treff aufkreuzen.
Er ist nicht der schönste, schnellste oder tollste, aber er ist meiner. Im Prinzip...

Jede Fahr ist eine angenehme Fahrt und zaubert mir meist ein Grinsen ins Gesicht.

Auf weitere gemeinsame Erlebnisse und eine gute weiterfahrt!
28.2.07 18:32
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Waffelmann / Website (28.2.07 18:39)
Schöner Bericht!
So ähnlich ging´s mir mal mit meinem kleinen Toaster.
18 Jahre hat er brav geröstet und von einem Morgen auf den
anderen wollte er nimmer.
Ich hab ihn dann natürlich nicht einfach weggeworfen,
sondern First-Class auf dem Wertstoffhof "beerdigt".


wassersaeuferin (28.2.07 19:19)
Du hast mein Beileid!
Das ist wirklich eine tragische Geschichte...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung