Aus dem Leben einer Verwirrten
  Startseite
    Zitate
    Erkenntnisse
    Berufliche Zukunft
    Wichtige Mitteilungen
    Philosophie
    Woher ich komme
    Was ich bin
    Musikalisches
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Hurricane!
   Der Wahnsinn
   Kunst

Webnews



http://myblog.de/wassersaeuferin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Familie auf Lebensgefahr

Tiere sind niedliche Wesen. Nicht mehr wenn sie überfahren werden.
Manche scheinen es aber gerade zu darauf anzulegen. Unerschrocken laufen sie langsam auf die Fahrbahn und schauen etwas dumm umher. Tempo 90 und Lärm. Nichts passiert. Vollbremsung. Nichts passiert...
Es war ein Fasan, der vom Leben Abschied genommen hatte. Diesen Gefallen hab ich ihm nicht erfüllt! Nicht auf konventionelle Art und Weise. Eher hätte ich ihn meine Tür gegen den Schnabel gerammt.
Es ist ja nicht, dass dies ein Einzelfall war. 5 Mal in der Woche steht dieses Vieh an der selben Straße.
Jetzt aber nicht mehr...

Ob er erlöst wurde?
9.3.07 16:53
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung